Herzlich willkommen auf dem Buchungsportal von Aqua-Vital.

Hier können Sie bequem alle Schwimm- und Fitnesskurse direkt buchen.


ACHTUNG!

Der Krisenstab der Stadt Leverkusen hat beschlossen, dass ab Sonntag, den 15. März bis einschließlich 19. April 2020 alle Bäder geschlossen bleiben. Die Kurse der Schwimmschule Aqua-Vital fallen aus. Betroffen sind das Freizeitbad CaLevornia, die Bäder Wiembachtal und Bergisch Neukirchen sowie die Schwimmhalle im MediLev.

Die Bäderschließung erfolgt aus Sorge um die allgemeine Gesundheitslage der Bevölkerung und dient wie in vielen weiteren Bereichen auch dazu, größere Ansammlungen von Menschen möglichst zu vermeiden und die Infektionsgefahr an dem Corona-Virus einzudämmen.

Alle jetzigen Kurse können nicht fortgeführt werden. Die Kursgebühren werden anteilig erstattet. Aufgrund der Menge an Kursen kann dies allerdings eine Weile dauern. Wir bitten um Verständnis.

Die Intensivkurse in den Osterferien können leider nicht stattfinden. Die Kurse werden ebenfalls storniert und erstattet. Die Kurse "NRW kann schwimmen", wo die Anmeldungen über die Schule laufen, werden ebenfalls ausfallen.

Alle Kurse, die nach den Osterferien starten, bleiben erst einmal bestehen. Da wir noch nicht voraussehen können, wie sich die Lage entwickelt, müssen wir zum jetzigen Zeitpunkt abwarten. Momentan sind allerdings keine neuen Buchungen möglich.

Alle Teilnehmer, die bereits einen neuen Kurs nach den Osterferien gebucht haben, bleiben erst einmal im Kurs. Falls die Badschließung länger als geplant andauern wird, werden die Kurse verschoben.

Alle Teilnehmer, die einen exklusiven Buchungscode bzw. eine Folgebuchungsmöglichkeit erhalten aber noch nicht genutzt haben, können diesen zu einem späteren Zeitpunkt wieder nutzen. Wir werden Sie darüber in einer gesonderten E-Mail informieren.

Wir werden alle Informationen und Neuigkeiten auf unserer Homepage, Buchungsseite und bei Facebook veröffentlichen, sobald wir wissen wie es weitergeht.


Beachten Sie bitte bei den Schwimmkursen für Kinder, dass diese eine Altersbeschränkung nach Empfehlung aller Wasserrettungsorganisationen haben. Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Aus organisatorischen Gründen führen wir keine Warteliste. Wir bitten daher von entsprechenden Anfragen abzusehen. Vielen Dank!


Standorte

  • Aqua-Fitness XXL

    Treiben Sie Sport und entlasten gleichzeitig Ihre Gelenke und Wirbelsäule.

    Herzlich eingeladen sind alle Übergewichtigen, die gerne unter Gleichgesinnten ohne Hemmungen ein paar Pfunde verlieren möchten oder fit bleiben wollen.

    Das gelenkschonende Ausdauertraining kurbelt insbesondere den Stoffwechsel ganz gezielt an. Aqua-Fitness beinhaltet schonende Bewegungsübungen, wobei die Überwindung des körpereigenen Gewichts entfällt. Die Bewegung im Wasser begünstigt eine intensive Atmung und führt zu einer Massage der Haut und somit zur Straffung des Bindegewebes.


  • Aqua-Gymnastik 50+

    Sie trainieren gesundheitsorientiert im brusthohen Wasser unter Gleichgesinnten.

    Die Kraft-und Konditionsübungen schonen aufgrund des Auftriebs des Wassers die Gelenke, Sehnen und den Rücken und kräftigen die Muskulatur sowie das Herz-Kreislauf-System.


  • Aqua-Fitness

    Aqua-Fitness bietet Ihnen ein umfassendes Ganzkörpertraining im brusthohen und tiefen Wasser.

    Durch die scheinbare Schwerelosigkeit erfahren Sie eine wohltuende Entlastung der Gelenke und der Wirbelsäule. Die Bewegung im Wasser begünstigt eine intensive Atmung und führt zu einer Massage der Haut und somit zur Straffung des Bindegewebes.

    Mit den Basisbewegungen wie zum Beispiel Nordic-Aqua-Sports, Gehen, Joggen und Kicken werden Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit effektiv und funktionell trainiert. Mit Hilfe von speziellen Trainingsgeräten und rhythmischer Musik wird die Intensität der Bewegung variiert.


  • Aqua-Fitness (zur Rückenstärkung)

    Trainieren Sie im Wasser für einen starken Rücken.

    Ein großer Teil unserer Bevölkerung leidet an Rückenschmerzen.
    Die Ursache ist bei vielen Menschen dabei nicht ganz geklärt. Man hat herausgefunden, dass eine bislang wenig bekannte Schmerzquelle (Mikro-Verletzungen im muskulären Bindegewebe, den Faszien) der Schmerzauslöser ist.

    Was sind Faszien?
    Die Faszien umhüllen wie eine dünne Küchenfolie Muskeln und Organe, Bänder und Sehnen. Dieses Bindegewebe hält uns aufrecht und beweglich. Durch Bewegungsmangel/falsche Haltung verkleben diese Faszien und die Folge ist ein Verhärten und somit Schmerzen. Mit Hilfe des Faszien-Trainings kann man die Gleitfähigkeit der Muskulatur verbessern.

    Core-Training ist ein Stabilisierungstraining mit Schwerpunkt auf Bauch, Wirbelsäule, Becken und Hüftmuskeln und verhilft zu einer besseren Haltung.


  • Aqua-Cycling

    Die neue Trendsportart Aqua-Cycling wird auf speziell entwickelten Rädern durchgeführt.

    Die Räder stehen dabei im ca. 1,30 Meter tiefen Wasser und werden individuell auf die Teilnehmer eingestellt. Ergänzend zum Training der Beine kommen Übungen für den Oberkörper und den Bauch dazu. Dieses Ganzkörpertraining setzt den Schwerpunkt in der Fettverbrennung und Verbesserung des Herz-Kreislauf-Systems.


  • Babyschwimmen I | 3 - 6 Monate

    Kinder ab der 12. Lebenswoche bis zu 6 Monate erleben beim „Babyschwimmen I“ gemeinsam mit den Eltern das an- und aufregende Element Wasser.

    Jede Mutter und jeder Vater weiß, dass Babys gerne in der Badewanne baden. In diesem Kurs wird gemeinsam mit Vater und Mutter geplanscht, getobt, gespielt und "geschwommen".

    Zu Beginn des Kurses überprüft die Kursleitung, ob Ihr Baby am Kurs teilnehmen kann. Ist es zu klein für die Anforderungen des Kurses, werden Sie kostenfrei storniert und die Kursgebühr erstattet.


  • Babyschwimmen I | 7 - 12 Monate

    Kinder ab 7 Monate bis zu 1 Jahr erleben beim „Babyschwimmen I“ gemeinsam mit den Eltern das an- und aufregende Element Wasser.

    Jede Mutter und jeder Vater weiß, dass Babys gerne in der Badewanne baden. In diesem Kurs wird gemeinsam mit Vater und Mutter geplanscht, getobt, gespielt und "geschwommen".

    Zu Beginn des Kurses überprüft die Kursleitung, ob Ihr Baby am Kurs teilnehmen kann. Ist es zu klein für die Anforderungen des Kurses, werden Sie kostenfrei storniert und die Kursgebühr erstattet.


  • Babyschwimmen II

    Kinder im Alter von 1 - 2 Jahren sind hier herzlich willkommen.

    Die Kinder lernen das Element Wasser weiter kennen. In diesem Kurs wird gemeinsam mit Müttern und Vätern geplanscht, getobt, gespielt und "geschwommen".


  • Wassergewöhnung mit Eltern

    Wie soll man Schwimmen lernen, wenn man dem Wasser nicht traut oder sogar Angst davor hat? In unserem Wassergewöhnungskurs lernen Kinder im Alter von 2 bis 4 Jahren mit ihren Eltern mit dem Wasser umzugehen, gemeinsam im Wasser zu spielen und zu tauchen. Gleit-, Tauch- und Atemübungen helfen eine innige Freundschaft mit dem Wasser zu schließen.

    Ziel ist eine spielerische Gewöhnung an das Element Wasser, das Überwinden der Angst und die Vorbereitung auf einen späteren Schwimmkurs.


  • Wassergewöhnung ohne Eltern

    Wie soll man Schwimmen lernen, wenn man dem Wasser nicht traut oder sogar Angst davor hat?

    In unserem Wassergewöhnungskurs lernen Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren ohne ihre Eltern, mit dem Wasser umzugehen, gemeinsam im Wasser zu spielen und zu tauchen. Gleit-, Tauch- und Atemübungen helfen eine innige Freundschaft mit dem Wasser zu schließen.

    Ziel ist eine spielerische Gewöhnung an das Element Wasser, das Überwinden der Angst und die Vorbereitung auf einen späteren Schwimmkurs.

    Wir empfehlen diesen Kurs allen Eltern für ihre Kinder als Vorbereitung für den Seepferdchen-Kurs.


  • Seepferdchen

    Das erste Schwimmabzeichen ist das „Seepferdchen“.

    Für den Besuch des Seepferdchen-Kurses ist eine allgemeine Wassergewöhnung erforderlich sowie die Fähigkeit sicher tauchen und gleiten zu können.

    Nach Abschluss des Kurses besteht die Möglichkeit, die Schwimmprüfung für das Seepferdchen abzulegen.

    Das Abzeichen erfordert einen Sprung vom Beckenrand, 25 Meter Brustschwimmen und das Herausholen eines Gegenstandes mit den Händen aus schultertiefem Wasser.


  • Seepferdchen ab 8 Jahre

    Das erste Schwimmabzeichen ist das „Seepferdchen“. Auch wenn Kinder und Jugendliche schon etwas älter sind, können sie immer noch gemeinsam das Schwimmen erlernen.

    Für den Besuch des Seepferdchen-Kurses muss das Kind oder der Jugendliche an Wasser gewöhnt sein erforderlich sowie die Fähigkeit besitzen sicher tauchen und gleiten zu können. Nach Abschluss des Kurses besteht die Möglichkeit, die Schwimmprüfung für das Seepferdchen abzulegen. Das Abzeichen erfordert einen Sprung vom Beckenrand, 25 Meter Brustschwimmen und das Herausholen eines Gegenstandes mit den Händen aus schultertiefem Wasser.


  • Seepferdchen - Aufbaukurs

    Manchmal reicht es aus unterschiedlichen Gründen nicht für das Abzeichen "Seepferdchen". Bei einigen fehlt die Kraft oder Ausdauer, um eine ganze Bahn zu schwimmen. Oder die richtige Technik kann noch nicht umgesetzt werden. Der Aufbaukurs Seepferdchen richtet sich an Kinder, die bereits einen Seepferdchenkurs gemacht haben. Nach Abschluss des Kurses besteht die Möglichkeit, die Schwimmprüfung für das Seepferdchen abzulegen. Das Abzeichen erfordert einen Sprung vom Beckenrand, 25 Meter Brustschwimmen und das Herausholen eines Gegenstandes mit den Händen aus schultertiefem Wasser.


  • Seeräuber

    Der Seeräuber ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zum Freischwimmer. Sie dient der Motivation in der Schwimmausbildung ihres Kindes und folgt nach dem Bestehen der Frühschwimmer-Ausbildung "Seepferdchen".

    Das Ziel des Kurses ist der Konditions- und Kraftaufbau sowie die Aneignung eines sicheren Schwimmstils.

    Nach Abschluss des Kurses besteht die Möglichkeit, die Schwimmprüfung für den Seeräuber abzulegen.

    Das Abzeichen „Seeräuber“ fordert 100 Meter technikgerechtes Brustschwimmen und 5 Meter Streckentauchen mit anschließendem Herausholen eines Gegenstandes aus mindestens 1 Meter Wassertiefe.


  • Seepferdchen-Ferien-Intensivkurs

    Wir bieten in den Ferien Intensivkurse für Kinder ab 5,5 Jahre an.

    Für den Besuch des Seepferdchen-Kurses ist eine allgemeine Wassergewöhnung erforderlich sowie die Fähigkeit sicher tauchen und gleiten zu können.

    Nach Abschluss des Kurses besteht die Möglichkeit, die Schwimmprüfung für das Seepferdchen abzulegen.

    Das Abzeichen erfordert einen Sprung vom Beckenrand, 25 Meter Brustschwimmen und das Herausholen eines Gegenstandes mit den Händen aus schultertiefem Wasser.


  • Seeräuber - Aufbaukurs

    Manchmal reicht es aus unterschiedlichen Gründen nicht für das Abzeichen "Seeräuber". Bei einigen fehlt noch die Kraft oder Ausdauer, um eine 100 Meter zu schwimmen, oder 5 Meter zu tauchen. Der Aufbaukurs Seeräuber richtet sich an Kinder, die bereits einen Seeräuber Kurs gemacht haben aber für das Abzeichen nicht gereicht hat. Nach Abschluss des Kurses besteht die Möglichkeit, die Schwimmprüfung für den Seeräuber abzulegen. Das Abzeichen erfordert 100 Meter Brustschwimmen und 5 Meter Streckentauchen mit anschließendem Herausholen eines Gegenstandes aus mindestens 1 Meter Wassertiefe.


  • Seeräuber/Bronze-Ferien-Intensivkurs

    Wir bieten in den Ferien Intensivkurse für Kinder ab 6 Jahren an.

    Das Ziel des Kurses ist der Konditions- und Kraftaufbau sowie die Aneignung eines sicheren Schwimmstils.

    Nach Abschluss des Kurses besteht die Möglichkeit, die Schwimmprüfung für den Seeräuber oder das Bronze-Abzeichen abzulegen. Der Übungsleiter entscheidet hier individuell, welche Prüfung abgelegt wird.

    Das Abzeichen „Seeräuber“ fordert 100 Meter Brustschwimmen und 5 Meter Streckentauchen mit anschließendem Herausholen eines Gegenstandes aus mindestens 1 Meter Wassertiefe.

    Das Jugendschwimmabzeichen Bronze fordert einen Sprung vom Beckenrand und mindestens 200 Meter Schwimmen in höchstens 15 Minuten, einmal ca. 2 Meter Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen eines Gegenstandes, Sprung aus 1 Meter Höhe oder Startsprung, Kenntnis der Baderegeln


  • Intensivkurs - DJS Silber

    Die Kinder lernen und trainieren weitere Schwimmtechniken, das Tauchen und Springen. Sie stärken ihre Ausdauer und Kraft und erlernen die Kenntnisse der Baderegeln und Selbstrettung. Nach Abschluss des Kurses besteht die Möglichkeit, die Schwimmprüfung für das DJS Silber-Abzeichen abzulegen. Das Jugendschwimmabzeichen Silber fordert einen Startsprung und mindestens 400 Meter Schwimmen in höchstens 25 Minuten, davon 300 Meter in Bauch- und 100 Meter in Rückenlage, zweimal ca. 2 Meter Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen je eines Gegenstandes, Sprung aus 3 Meter Höhe, 10 Meter Streckentauchen, Kenntnis der Baderegeln und Selbstrettung


  • DJS Silber

    Die Kinder lernen und trainieren weitere Schwimmtechniken, das Tauchen und Springen. Sie stärken ihre Ausdauer und Kraft und erlernen die Kenntnisse der Baderegeln und Selbstrettung.
    Nach Abschluss des Kurses besteht die Möglichkeit, die Schwimmprüfung für das DJS Silber-Abzeichen abzulegen.

    Das Jugendschwimmabzeichen Silber fordert einen Startsprung und mindestens 400 Meter Schwimmen in höchstens 25 Minuten, davon 300 Meter in Bauch- und 100 Meter in Rückenlage, zweimal ca. 2 Meter Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen je eines Gegenstandes, Sprung aus 3 Meter Höhe, 10 Meter Streckentauchen, Kenntnis der Baderegeln und Selbstrettung


  • DJS Bronze

    Die Kinder lernen und trainieren weitere Schwimmtechniken, das Tauchen und Springen. Sie stärken ihre Ausdauer und Kraft und erlernen die Kenntnisse der Baderegeln.

    Nach Abschluss des Kurses besteht die Möglichkeit, die Schwimmprüfung für das Bronze-Abzeichen abzulegen.

    Das Jugendschwimmabzeichen Bronze fordert einen Sprung vom Beckenrand und mindestens 200 Meter Schwimmen in höchstens 15 Minuten, einmal ca. 2 Meter Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen eines Gegenstandes, Sprung aus 1 Meter Höhe oder Startsprung und Kenntnis der Baderegeln.

    ACHTUNG! Im MediLev kann der Sprung nicht durchgeführt werden. Der Sprung muss in einem anderen Bad erfolgen. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Kursleiter.


  • DJS Gold

    Die Kinder lernen und trainieren weitere Schwimmtechniken, das Tauchen und Springen. Sie stärken ihre Ausdauer und Kraft und erlernen die Kenntnisse der Baderegeln, Selbst- und Fremdrettung.

    Nach Abschluss des Kurses besteht die Möglichkeit, die Schwimmprüfung für das DJS Gold abzulegen.

    Das Goldabzeichen ist das höchste Jugendschwimmabzeichen in Deutschland.

    Das Jugendschwimmabzeichen Gold fordert:

    • Mindestalter 9 Jahre
    • 600 m Schwimmen in höchstens 24 Minuten
    • 50 m Brustschwimmen in höchstens 1:10 Min.
    • 25 m Kraulschwimmen
    • 50 m Rückenschwimmen mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit oder 50 m Rückenkraulschwimmen
    • 15 m Streckentauchen
    • Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen von 3 kleinen Tauchringen aus einer Wassertiefe von etwa 2 m innerhalb von 3:00 Min. in höchstens 3 Tauchversuchen
    • Sprung aus 3 m Höhe
    • 50 m Transportschwimmen: Schieben oder Ziehen
    • Nachweis folgender Kenntnisse: Baderegeln; Hilfe bei Bade-, Boots- und Eisunfällen (Selbstrettung und einfache Fremdrettung)


  • DLS Hai-Bronze

    Der Deutsche Leistungsschwimmpass ist eine 3-stufige Schwimmprüfung des Deutschen Schwimm-Verbandes.

    Nach Abschluss des Kurses besteht die Möglichkeit, die Schwimmprüfung für das DLS Hai-Bronze-Abzeichen abzulegen.

    Das Deutsche Leistungsschwimmabzeichen Hai fordert:

    • 50 m Brustschwimmen unter 1:00 Min.
    • 50 m Kraulschwimmen unter 0:50 Min.
    • 50 m Rückenkraulschwimmen unter 1:00 Min.
    • Kopfsprung aus 3 m Höhe oder Salto vorwärts aus 1 m Höhe
    • 25 m Wasserballdribbeln


  • DLS Hai-Silber

    Der Deutsche Leistungsschwimmpass ist eine 3-stufige Schwimmprüfung des Deutschen Schwimm-Verbandes.

    Nach Abschluss des Kurses besteht die Möglichkeit, die Schwimmprüfung für das DLS Hai-Silber-Abzeichen abzulegen.

    Das Deutsche Leistungsschwimmabzeichen Silber fordert:

    • 100 m Brustschwimmen unter 1:55 Min.
    • 100 m Kraulschwimmen unter 1:40 Min.
    • 100 m Rückenkraulschwimmen unter 1:50 Min.
    • 100 m Lagenschwimmen ohne Zeitlimit
    • 400 m Freistilschwimmen unter 10:00 Min.
    • Kopfsprung vorwärts aus 3 m Höhe
    • Salto vorwärts aus 1 m Höhe
    • 25 m Wasserballdribbeln unter 25 Sek.


  • Intensivkurs - Kraulen für Kinder

    Dieser Kurs ist geeignet für Kinder ab 8 Jahren, die ihren Schwimmstil verbessern und das Kraul-Schwimmen erlernen möchten. Unter fachlicher Anleitung werden alle relevanten Techniken und Bewegungsabläufe des Freistils erläutert, geübt und vertieft. Komplementär zum Brustschwimmen werden beim Kraulstil vor allem Rücken-, Bauch- und Gesäßmuskulatur beansprucht. Aber natürlich sind auch die Arme mit im Spiel, weil sie deutlich mehr Arbeit leisten als bei anderen Schwimmstilen. Beim Kraulen kann man auch als Anfänger ganz erstaunliche Geschwindigkeiten erreichen. Die korrekte Atmung und Bewegungsabläufe erhöhen die Trainingseffekte jedoch deutlich und eine professionelle Herangehensweise unter Anleitung lohnt sich.


  • Stilkurs - Kraulen für Kinder

    Dieser Kurs ist geeignet für Kinder ab 9 Jahren, die ihren Schwimmstil verbessern und das Kraul-Schwimmen erlernen möchten.

    Unter fachlicher Anleitung werden alle relevanten Techniken und Bewegungsabläufe des Freistils erläutert, geübt und vertieft. Komplementär zum Brustschwimmen werden beim Kraulstil vor allem Rücken-, Bauch- und Gesäßmuskulatur beansprucht. Aber natürlich sind auch die Arme mit im Spiel, weil sie deutlich mehr Arbeit leisten als bei anderen Schwimmstilen.

    Beim Kraulen kann man auch als Anfänger ganz erstaunliche Geschwindigkeiten erreichen. Die korrekte Atmung und Bewegungsabläufe erhöhen die Trainingseffekte jedoch deutlich und eine professionelle Herangehensweise unter Anleitung lohnt sich.


  • Schwimmunterricht für Erwachsene und Senioren - Anfänger

    Sie konnten nie das Schwimmen lernen oder sind kein sicherer Schwimmer? Haben Sie den Mut und versuchen es noch einmal! Wir helfen Ihnen dabei.

    In einer kleinen Gruppe werden qualifizierte Übungsleiter Sie auch im Alter noch ans und ins Wasser führen. Wir werden uns bemühen, Ihre Ängste abzubauen, damit Sie lernen mit dem Element Wasser umzugehen.


  • Schwimmunterricht für Erwachsene und Senioren - Fortgeschritten

    Dieser Kurs ist geeignet für alle, die schon Schwimmen können (mindestens eine Bahn ohne Pause).
    Der Kurs hat als Ziel, die Technik zu verfeinern und grobe Fehler auszumerzen, sowie die Schwimmdistanz der Teilnehmer zu erhöhen.


  • Sportschwimmen für Anfänger

    In diesem Kurs trainieren Sie richtig. Unter professioneller Anleitung unserer qualifiziertes Kursleiter können Sie sich optimal auf den nächsten Triathlon oder der Aufnahmeprüfung an der Kölner Sporthochschule vorbereiten.


  • Sportschwimmen für Fortgeschrittene

    In diesem Kurs trainieren Sie richtig. Unter professioneller Anleitung unserer qualifiziertes Kursleiter können Sie sich optimal auf den nächsten Triathlon oder der Aufnahmeprüfung an der Kölner Sporthochschule vorbereiten.


  • Intervalltraining für fortgeschrittene SchwimmerInnen

    Du beherrschst das Kraulen, Brust- und Rückenschwimmen und schwimmst auch regelmäßig, aber kommst trotzdem nicht vom Fleck? Dann ist das Intervalltraining genau das Richtige für dich! Ziel des Kurses ist es, die Ausdauer sowie die Geschwindigkeit mit Hilfe von Intervalltraining zu verbessern. Das bedeutet, wir arbeiten mit kleineren Pausen bei gleicher oder steigender Intensität. Die Intensitäten passen wir individuell vor jedem Training auf dein Können an und variieren von leicht, mittel bis stark. Bei Bedarf fügen wir auch Technikeinheiten in das Programm mit ein.


  • Stilschwimmen für Erwachsene

    Unsere Stilschwimmkurse richten sich an Erwachsene, die die Grundlagen des Brustschwimmens beherrschen, aber ihr bereits bestehendes Können, in Verbindung mit der richtigen Atemtechnik vertiefen und ausbauen möchten.

    In diesem Kurs werden Ihnen die Stilarten und Techniken von Brust, Delphin, Kraulen und Rückenkraulen vermittelt.


  • Stilkurs - Kraulen für Anfänger

    Dieser Kurs ist geeignet für alle, die ihren Schwimmstil verbessern und das Kraulschwimmen erlernen möchten.
    Unter fachlicher Anleitung werden alle relevanten Techniken und Bewegungsabläufe des Freistils erläutert, geübt und vertieft. Komplementär zum Brustschwimmen werden beim Kraulstil vor allem Rücken- Bauch- und Gesäßmuskulatur
    beansprucht. Aber natürlich sind auch die Arme mit im Spiel, weil sie deutlich mehr Arbeit leisten als bei anderen Schwimmstilen.
    Beim Kraulen kann man auch als Anfänger ganz erstaunliche Geschwindigkeiten erreichen. Die korrekte Atmung und Bewegungsabläufe erhöhen die Trainingseffekte jedoch deutlich und eine professionelle Herangehensweise
    unter Anleitung lohnt sich.


  • Stilkurs - Kraulen für Fortgeschrittene

    Dieser Kurs ist geeignet für alle, die Ihren Schwimmstil verbessern und das Kraulschwimmen erlernen möchten. Unter fachlicher Anleitung werden alle relevanten Techniken und Bewegungsabläufe des Freistils erläutert, geübt und vertieft. Komplementär zum Brustschwimmen werden beim Kraulstil vor allem Rücken- Bauch- und Gesäßmuskulatur beansprucht. Aber natürlich sind auch die Arme mit im Spiel, weil sie deutlich mehr Arbeit leisten als bei anderen Schwimmstilen.
    Die korrekte Atmung und Bewegungsabläufe erhöhen die Trainingseffekte jedoch deutlich und eine professionelle Herangehensweise unter Anleitung lohnt sich.


  • Intensivkurs - Kraulen für Anfänger

    Dieser Kurs ist geeignet für alle, die Ihren Schwimmstil verbessern und das Kraulschwimmen erlernen möchten. Unter fachlicher Anleitung werden alle relevanten Techniken und Bewegungsabläufe des Freistils erläutert, geübt und vertieft. Komplementär zum Brustschwimmen werden beim Kraulstil vor allem Rücken- Bauch- und Gesäßmuskulatur beansprucht. Aber natürlich sind auch die Arme mit im Spiel, weil sie deutlich mehr Arbeit leisten als bei anderen Schwimmstilen. Beim Kraulen kann man auch als Anfänger ganz erstaunliche Geschwindigkeiten erreichen. Die korrekte Atmung und Bewegungsabläufe erhöhen die Trainingseffekte jedoch deutlich und eine professionelle Herangehensweise unter Anleitung lohnt sich.


  • Intensivkurs - Kraulen für Fortgeschrittene

    Dieser Kurs ist geeignet für alle, die Ihren Schwimmstil verbessern und das Kraulschwimmen verbessern möchten. Unter fachlicher Anleitung werden alle relevanten Techniken und Bewegungsabläufe des Freistils erläutert, geübt und vertieft. Komplementär zum Brustschwimmen werden beim Kraulstil vor allem Rücken- Bauch- und Gesäßmuskulatur beansprucht. Aber natürlich sind auch die Arme mit im Spiel, weil sie deutlich mehr Arbeit leisten als bei anderen Schwimmstilen. Die korrekte Atmung und Bewegungsabläufe erhöhen die Trainingseffekte jedoch deutlich und eine professionelle Herangehensweise unter Anleitung lohnt sich.


  • Intensivkurs - Brust/Delfin-Schwimmen

    Sie beherrschen bereits das Brustschwimmen, haben aber immer wieder Schwierigkeiten bei der richtigen Technik? Oder möchten Sie die Grundzüge des Delfin-Stils (auch Schmetterling genannt) erlernen?

    In diesem Kurs wird die Kursleitung Ihre Technik analysieren und Sie werden gemeinsam an dieser arbeiten. Es werden Übungen zur Körperlage, Armzug, Bein-schlag, der richtigen Atmung und zur Koordination gemacht. Theoretisches und praktisches Wissen wird übermittelt, die Übungen genau erklärt und der Zweck verdeutlicht, damit diese im Gedächtnis bleiben.

    Das Ziel des Kurses ist Ihre persönliche Schwimmeffizienz zu verbessern.

    Wir haben für diesen 90-minütigen Intensivkurs mehrere Bahnen zur Verfügung und damit genug Kapazitäten, um die unterschiedlichen Leistungsniveaus aller Teilnehmer zu berücksichtigen.


  • Intensivkurs - Rücken-Schwimmen

    Sie beherrschen bereits das Brustschwimmen, möchten nun gern das Rücken-schwimmen erlernen?

    In diesem Kurs werden Übungen zur Körperlage, Armzug, Beinschlag, der richtigen Atmung und zur Koordination gemacht. Theoretisches und praktisches Wissen wird übermittelt, die Übungen genau erklärt und der Zweck verdeutlicht, damit diese im Gedächtnis bleiben. Willkommen sind alle Leistungsstufen, die bereit sind das Gesicht ins Wasser zu legen.

    Das Ziel des Kurses ist nicht nur die Erlernung des neuen Schwimmstils, sondern auch Ihre persönliche Schwimmeffizienz zu verbessern.

    Wir haben für diesen 90-minütigen Intensivkurs mehrere Bahnen zur Verfügung und damit genug Kapazitäten, um die unterschiedlichen Leistungsniveaus aller Teilnehmer zu berücksichtigen.



Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld