DSA Gold

Ganz oben auf dem Podest

Die Kinder lernen und trainieren weitere Schwimmtechniken, das Tauchen und Springen. Sie stärken ihre Ausdauer und Kraft und erlernen die Kenntnisse der Baderegeln, Selbst- und Fremdrettung. Nach Abschluss des Kurses besteht die Möglichkeit, die Schwimmprüfung für das Deutsche Schwimmabzeichen Gold abzulegen. 

Folgende Leistungen sind zu erfüllen: •

1.
Sprung kopfwärts vom Beckenrand und 30 Minuten Schwimmen. In der Zeit sind mindestens 800 m zurückzulegen, davon 650 m in Bauch. oder Rückenlage in einer erkennbaren Schwimmart und 150 m in der anderen Köperlage ( Wechsel der Körperlage während des Schwimmens auf der Schwimmbahn ohne festhalten.
2.Startsprung und 25 m Kraulschwimmen.
3.Startsprung und 50 m Brustschwimmen in höchstens 1.15 Minuten.
4.50 m Rückenschwimmen mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit oder Rückenkraulschwimmen.
5.10 m Streckentauchen aus der Schwimmlage (ohne Abstoßen vom Beckenrand).
6.Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen von drei kleinen Gegenständen aus einer Wassertiefe von etwa zwei Metern innerhalb von 3 Minuten mit höchstens 3 Tauchringen.
7.Ein Sprung aus 3 m Höhe oder 2 verschiedene Sprünge aus 1 m Höhe.
8.50 m Transportschwimmen: Schieben oder Ziehen.
9.Kenntnis der Badregeln und Hilfe bei Bade-, Boots und Eisunfällen (Selbst- und einfache Fremdrettung)







          Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld